Aktuell

Wieder einmal im Home Training

Die Volleyballkinder trainieren seit drei Wochen wieder gemeinsam einsam von zu Hause. Ob in Mutters, Natters, Götzens oder Axams... ob Rookie, Next Gen oder Master... ob im Wohnzimmer, Kinderzimmer oder im Garten... ob Kraft, Ausdauer oder Technik... ganz fleissig werden die Hausübungen gemacht.

Wie alle andern freuen auch wir uns, wenn wir wieder gemeinsam in die Halle dürfen, ab solange bleiben wir am Ball, und wünschen euch allen alles Gute für die kommenden Tage und beste Gesundheit.
Bleibt in Bewegung, und bleibt fit!

 

Sport und Spiel mit Ball

Eine Woche nach den "Großen" der Ballsportgruppe, durften gestern auch endlich unsere kleinsten Ballkünstler in die Halle. Im 2-Wochen-Rhythmus, auf Grund der beschränkten Gruppengrößen, lernen aktuell 20 Volksschulkinder des Ballsport-ABC. Wir freuen uns riesig, dass es uns möglich ist den Kindern so wenigsten abwechselnd in der Halle etwas Sport und Action zu gönnen. Wir bedanken uns insbesondere bei Tom und Claudia für ihre Hilfe!

Lauter lachende Gesichter am Beach Cup Weekend

Bekanntlich musste der traditionelle Beach Cup von Anfang Sommer auf Ende Sommer verschoben werden. Gleiches Schicksal ereilte den seit letztem Jahr ebenfalls durchgeführte Kids Beach Cup. Trotz minimaler zusätzlicher Auflagen und aufkommender Ampel-Angst, konnte dies einer erfolgreichen Durchführung der zwei Turnier nichts anhaben.

Am Freitag spielten acht U14-Teams aus Längenfeld, Silz, Inzing und dem Westlichen Mittelgebirge um den 2. Kids Beach Cup, der wiederum diskussionslos an die Teams aus Inzing ging. Unter anderem wurde Inzing durch eine Medaillengewinnerin der U15-Staatsmeisterschaften vertreten. Ein Beweis für die Klasse der Spielerinnen und des Turniers! Die Teams aus Natters belegten die Ränge 3 und 5.

Fotos: http://www.svnatters.at/kids-beach-cup-2020

Am Samstag durften dann auch die Erwachsenen im Sand wühlen. Besonders erfreut zeigten sich die Organisatoren über die vielen neuen Gesichter beim Beach Cup. Die erfolgreiche U14 des SV Natters war gleich mit zwei Teams vertreten, und auch durch ein Eltern-Team. Ebenfalls ans Netz wagten sich die Baggertanten, eine Damenschaft vom Kindergarten Natters mit Unterstützung der Spielgruppe Natters – sensationeller Einsatz, danke!

Den Sieg machten sich schlussendlich die Gäste aus Innsbruck unter sich aus, aber erst nach einigen harten Duellen mit einheimischen Teams - aber tja, Gastfreundschaft geht vor, lange über das Finalspiel hinaus. Das Fazit ist klar, wieder einmal mehr, beim Beach Cup ist alles positiv! Respektive, alle negativ -  dafür haben wir gesorgt. Dank geht in erster Linie an alle Team und auch an Kempa sowie Siebert Sports in Götzens für die Unterstützung bei der Ausstattung der Spielerinnen und Spieler.

Fotos: http://www.svnatters.at/beach-cup-2020

SV Natters im Trainingslager mit der TI-Volley

Auf Einladung der TI-Volley dürfen diese Woche sieben fleissige Natterer Volleyballerinnen eine anstrengende und lehrreiche Trainingswoche im Austrian Sports Resorts BSFZ in Obertraun (OÖ) verbringen. Integriert in die Trainingsgruppe U15 der TI-Volley wird ein- bis zweimal am Tag in der Halle trainiert, unter Anleitung der Nachwuchstrainer der Turnerschaft. Auch ansonsten fehlt es den Mädels an nichts: Schwimmbad, Beachplatz und gutes Essen sorgen für eine erfolgreiche Woche. Traditionell waren heute ein paar ruhigere Stunden angesagt. Zur Auflockerung und körperlichen Erholung ging es am Nachmittag mit der Gondel zur großen Eishöhle am Dachstein. Noch ist die Woche nicht zu Ende, und die Natterer Delegation freut sich auf weitere intensive Trainings hier am Bundesstützpunkt. Unter anderem trainiert hier auch die U20 des ÖFB oder das holländische Rudernationalteam (aktuelle Vize-Weltmeister).

Beach Camp 2020 ist Geschichte

Das dritte Beach Camp im Westlichen Mittelgebirge war ein riesiger Erfolg. Die Sportwoche mit Schwerpunkt Beachvolleyball für Kinder im Alter von 9 – 13 Jahren wurde wiederum in enger Zusammenarbeit mit der Volleyballvereinigung Westliches Mittelgebirge durchgeführt. Mit 30 Kindern aus fast allen Gemeinden des Mittelgebirges war das Camp schon früh restlos ausgebucht. Besonders erfreulich für die Organisatoren war die große Anzahl an neuen Gesichtern. So langsam spricht sich das innovative Konzept und die hervorragende Durchführung des Beach Camps in den Dörfern des Mittelgebirges rum.  

Nebst Beachvolleyball wurde auch dieses Jahr wieder ein attraktives Rahmenprogramm geboten. Die schon traditionellen Aktivitäten wie Kennenlern-Schnitzeljagd, Kreativwerkstatt und Wassersport im Freizeitzentrum Axams wurden ergänzt durch Lauf- und Koordinationseinheiten, Ultimate Frisbee-Training mit Flying Circus Innsbruck und Fitness-Workouts der Active Tigers Axams. Viel Spiel und Spaß, insbesondere im Freibad durfte natürlich auch nicht fehlen und auch für die gesunde Ernährung war gesorgt. Viel Gemüse und süße Früchte aus der Region sorgten für genügend Energie. Besonders geschmeckt hat die gesunde Jause aus dem Biobauernladen in Natters.

Am Freitag stand auch wieder ein Turnier am Plan, um das Gelernte gleich auch richtig in Punkte umzumünzen und den zahlreichen Eltern die neusten Tricks zu präsentieren. Zum Glück lachte die Sonne die ganze Woche mit den Kindern um die Wette, und so war es möglich alle Aktivitäten draußen durchzuführen, auch der abschließende Familien-Griller am Sportplatz Natters. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass dadurch den Kindern eine fast normale Beach Camp Woche ermöglicht werden konnte.

Nun freuen wir uns schon auf die hoffentlich bald beginnende Volleyballsaison in der Halle und natürlich jetzt schon auf das Beach Camp 2021. Die kommenden Monate werden mit Sicherheit etwas Besonderes für die Volleyballvereinigung Westliches Mittelgebirge. Die Initiatoren nutzten die schwierigen Frühjahrsmonate, um für das Projekt eine Kooperation mit Kempa Sports Österreich und Siebert Sport in Götzens ins Leben zu rufen. Wir dürfen gespannt sein.

Fotos: http://www.svnatters.at/beach-camp-2020

Beach Camp 2020 ist eröffnet

Allen Voraussagen zum Trotz blieb das Wetter sonnig und warm. Ein würdiger Auftakt zum 3. Beach Camp. So glüten am Abend die dreissig paar Kinderwangen nicht nur vor Spieleifer und Einsatz bei der Kennenlern-Olympiade, sondern auch wegen der braven Sonne. Morgen darf es ruhig so weitergehen. Im FZZ Axams wird das erste Mal der Sand umgewühlt, die Sonne und das feine Wasser genossen.

ABV Tour JUNIOR U15 in Längenfeld

Noch ist der Sommer nicht vorbei, und dank dem SV Raika Längenfeld, durften vier Natterer Volleyballmädels Austrian Beach Volley Tour Luft auf Tiroler Boden schnuppern. Madita und Marie sowie Elena und Maya (als Nr. 5 des Turniers gesetzt) trafen auf Teams aus Längenfeld und aus Bruneck.

Nach je drei Spielen und vielen tollen Ballwechseln resultierten die Ränge 5 und 9 für unsere Mädels. Vielen Dank nach Längenfeld, uns hat es Spaß gemacht. Dies war bestimmt nicht das letzte Turnier mit Natterer Beteiligung.

Beachplatz erstrahlt in neuem Glanz

Dutzend fleißige Volleyball-Kids des SV Natters mit elterlicher Unterstützung haben gestern die Beach Arena für eine sportliche Sommersaison hergerichtet. Und wahrlich, wer fleißig ist wird auch belohnt, nicht nur mit einem sauberen ja fast glänzenden Beachplatz mit neuen leuchtend-blauen Linien, sondern auch mit einer Grillerei und viel Sonnenschein; perfekter hätte sich das Sommerwetter gestern nicht geplant werde können.

Beachvolleyball Master Class - Kurs ausgebucht!

(Update)

Seit nun zwei Wochen trainieren die Kids des SV Natters wieder im Sand. Mit 29. Mai wurden die Auflagen von Regierung und des Volleyballverbandes nochmals gelockert; bald soll auch das Volleyballspielen unter Auflagen wieder möglich werden. Es ist also der perfekte Zeitpunkt nun auch für Erwachsene wieder ein geführtes Training anzubieten. 

Das leicht fortgeschrittene Beachvolleyballtraining für Erwachsene (Master Class) geht in die zweite Runde. Bei genügend Anmeldungen starten wir ab sofort mit dem Kurs am Beachvolleyballplatz in Natters. Vorgesehen ist wieder ein Training in der Woche, jeweils Dienstagabend von 18:30 - 20 Uhr. Die erste Einheit findet am 9. Juni statt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und auf das gemeinsame Training im Sand!

Trainingsauftakt Beachvolleyball

Genau zehn Wochen nachdem die Volleyballsaison 2019/20 abrupt zu Ende ging, und genau vier Wochen nach Aufnahme des Home Trainings planen wir wieder Teamtrainings auf der Beach Arena in Natters.

Das Home Training unserer Teams wurde und wird von vielen bekannten Gesichter der regionalen Volleyballszene unterstützt. Danke an zahlreiche Spielerinnen der Ti Volley Innsbruck, Trainerinnen der Beach Camps und an den erfolgreichsten Natterer Volleyballer Martin Ermacora für die vielen Übungen und Trainingsvideos. So war es für unsere Mädels und Jungs ein leichtes dahoam zu bleiben und am Ball zu bleiben! 

Nun aber darf es wieder losgehen. Ab kommender Woche trainieren wir wieder gemeinsam. Explizit für betreute Trainings des SV Natters und unter klarer Einhaltung der Vorgaben von Regierung und ÖVV darf die Tür zur sonst noch geschlossenen Beach Arena geöffnet werden. Wir freuen uns riesig!

Zu Gast bei der TI-Volley zum Topspiel gegen VB NÖ Sokol/Post
Eigentlich hatte die U14 des SV Natters ja noch einen freien Samstag, aber einen solchen kann man ja mal zum Arbeiten nutzen. So waren die U14-Mädels zu Gast bei der TI-Volley Innsbruck in der USI Halle 40 zum Heimauftakt 2020 in der 1. Bundesliga. Zu Gast war niemand geringeres als der Serienmeister und amtierende Vizemeister SG VB NÖ Sokol/Post aus Schwechat.
Schon vor dem Spiel und vor allem während dem Spiel waren die sieben Mädels aus dem Mittelgebirge sehr fleißig und pflichtbewusst bei der Sache; so gab es dann zur Stärkung nach dem Spiel auch einen obligaten Hallen-Toast. Und auch das gemeinsame Teamfoto durfte nicht fehlen. Mit dabei die in Natters wohnhaften TI-Spielerinnen Tina Plattner und Aidjan Imhof.
Leider hat es für die TI-Volley nicht zum Sieg gereicht, dafür für die Natterer Mädels zu einem weiteren tollen Volleyballerlebnis und dem einen oder anderen neuen Vorbild.

 

Tolle Nachrichten zum Jahresabschluss

Die letzten Bälle in Natters sind fürs laufende Jahr geschlagen, doch das Volleyballjahr ist noch nicht zu Ende. Mit Maya und Madita wurden gleich zwei Spielerinnen des U14-Teams des SV Natters VVWM zu den ersten Lehrgängen des Tirolkaders 2016 einberufen. Trainiert wird vor und nach Weihnachten gemeinsam mit den besten U15 Spielerinnen Tirols.

Neuer SVN Vorstand!

Liebe Mitglieder,

vielen Dank, dass ihr so zahlreich auf den Natterer Boden zu unserer Jahreshauptversammlung 2019 gekommen seid! Nach einer dreijährigen Funktionsperiode standen diesmal auch Neuwahlen auf der Agenda. Peter Stenico, der scheidende Obmann, bedankte sich bei seinem Team für die hervorragende Arbeit der letzten sechs Jahre und übergab das Zepter an Alexander Dummer, der nun mit seinem hochmotivierten Vorstand die Geschicke des SV Natters leitet.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung war es dem scheidenden Vereinsvorstand noch ein großes Anliegen, sich bei einigen Mitgliedern für ihr außerordentlich großes Engagement im Verein über viele Jahre in besonderer Form zu bedanken. Daher wurden Claudia Denifl aus Fulmpes, Erich Schröder und Anton Stern zu Ehrenmitgliedern des SV Natters ernannt.

Herzliche Gratulation an Alex Dummer & sein Team sowie an die Ehrenmitglieder des SV Natters!